blumenthal2
Unser Gästebuchgästebuch
banner hp

Bogenabteilung
des Blumenthaler Schützenverein

Wir sind ein ziemlich bunt gemischter Haufen (Jung und Alt, vom Künstler bis zum Klempner, vom Freizeit- bis zum Leistungsschützen), die alle im Prinzip das Gleiche wollen -

Spaß am Bogenschießen!

Die Freizeit mit netten Leuten verbringen (ob im Training oder auf Turnieren und Meisterschaften) und gleichzeitig den eigenen Ehrgeiz 
befriedigen und dazu auch noch etwas für die Gesundheit tun.


Im Winter (Oktober bis März) findet das Training in der Halle statt und im Sommer (April bis September) Schießen wir draußen, wann immer das Wetter es erlaubt.

Trainingstage
Montag - Mittwoch - Freitag
von 16:30 - 19:30 Uhr

 

Ansprechpartner:
Uwe Jaschik
Tel.: 0421-689261

,E-Mail: sportleitung@blumenthaler-schuetzenverein.de


 Ruft doch einfach mal an
oder schaut an den
Trainingstagen im Schießstand am Rosenbusch vorbei!

Bogenzeichnung

Der Reiz und gleichzeitig die große Schwierigkeit, aber auch  Herausforderung der Disziplin Bogenschießen besteht sicherlich darin,  dass beim Zielvorgang nicht zwei Visierpunkte (Kimme, Korn) zur Deckung  gebracht werden können. Der Erfolg des Treffens ist so primär ein  Produkt der Körperbeherrschung, der Konzentrationsfähigkeit sowie der  Gleichmäßigkeit und Wiederholbarkeit von Bewegungen.

Neben Kraft und Ausdauer erfordert Bogenschießen auch viel  Konzentration. Heute wird diese Schießsportdisziplin im Freien (90, 70,  60, 50, 30 m Distanz) und in der Halle (18 m Distanz) geschossen. Aus  dem frühzeitlichen einfachen Weidenstock mit Angelsehne gespannt sind  vergleichsweise hoch technisierte und physikalisch ausgeklügelte  Sportgeräte entstanden. Die Wurfarme des Bogens sind zumeist aus Carbon- oder Glasfaser gefertigt. Gezielt wird zumeist mit Hilfe einer  Visierung.

[Blumenthaler SV] [Vorstand] [Vereinschronik] [Links] [Termine] [Zeitungsberichte] [Bilder] [Könige] [Abteilungen] [Jugend] [Gewehr] [Pistole] [Bogen] [Senioren] [Ergebnisse]