blumenthal2
Unser Gästebuchgästebuch
banner hp

Die Seniorenabteilung des Blumenthaler Schützenvereins

Unsere Senioren sind sehr unternehmungslustig und auch auf dem sportlichen Sektor noch sehr aktiv. So nehmen sie an den Meisterschaften und RWK in den Disziplinen Luftgewehr, Kleinkaliber und Pistole teil. Jeden Mittwoch um 15:00 Uhr treffen sie sich in unserer Luftgewehr-Halle, um unter fachkundiger Anleitung, ihre Muskeln und Gelenke zu trainieren und wer anschliessend noch Power hat, macht noch eine Runde Nordic Walking durch den Wald.

Aber auch das Gemütliche und die Gemeinschaft kommen nicht zu kurz. Unsere Senioren nehmen an allen Veranstaltungen des Vereins rege teil. 1x im Monat unternehmen sie eine Besichtigung, eine
Rad- und Wandertour oder einen Spielenachmittag. Zur Weihnachtszeit steht ein Bummel über einen Weihnachtsmarkt, in oder um Bremen herum, an.

Ansprechpartner

Heinz Klenk Tel.:  0421-681796

Eine Busfahrt nach Giethorn in Holland

Am Freitag, den 15. August war es wieder soweit, dass die Senioren des Blumenthaler Schützenverein wieder auf „Tour“ gingen. Mit dem Bus fuhren 27 Blumenthaler Schützen und Schützinnen nach Giethoorn in Holland. Um 6:00 Uhr morgens ging es am Rosenbusch in Beckedorf los, über die Autobahn nach Oldenburg und dann über Landstraßen immer am Küstenkanal entlang, durch Papenburg, wo wir das neueste „Traumschiff“ der Meyer Werft bestaunen konnten. Dann ging es weiter bis wir die Grenze nach Holland überfahren konnten. Dann ging es weiter über Bourtange, Sellingen, Emmen bis nach Giethoorn. Giethoorn wird auch das „grüne Venedig“ genannt.
In Giethoorn „enterten“ wir ein Grachtenboot um die Sehenswürdigkeiten des Ortes mit dem Boot zu erkunden. Man kann das Zentrum des Ortes nur mit dem Boot, mit dem Fahrrad oder zu Fuß erreichen. Wir mussten mit unserem Boot auf den Grachten unter vielen Brücken durch fahren, die Grachten überquerten. Das Zentrum vom Giethoorn ist geprägt durch diese alten Brücken und sehr gepflegte Reeth gedeckte Häuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Nach dem ‚Mittagessen stand der Tag bis zur Rückfahrt zur freien Verfügung. Unsere Reisegruppe teilte sich auf, je nach körperlicher Verfassung sich ein Teil Giethoorn mit dem Fahrrad zu erkunden, eine Gruppe erkundete das Zentrum zu Fuß und drei ganz „mutige „ Herren Durch fuhren die Ortsmitte des Dorfes mit dem Elektroboot mit einem sachkundigen „Kapitän“.
Leider gab es immer wieder kurze Regenschauer, die uns „drei“ im offenen Boot am wenigsten ausmachten. Nach der Kaffeezeit ging es zurück zum Bus um die Rückfahrt an zu treten. Gegen 21:00 Uhr erreichten wir wieder den Rosenbusch in Beckedorf und waren glücklich über einen schönen und erfolgreichen Tag den wir in Giethoon verbringen durften.

[Blumenthaler SV] [Vorstand] [Vereinschronik] [Links] [Termine] [Zeitungsberichte] [Bilder] [Könige] [Abteilungen] [Jugend] [Gewehr] [Pistole] [Bogen] [Senioren] [Ergebnisse]